Kursangebote
Details

Neuer Vortrag: Demokratie erhalten – welche Rolle spielt der Klima- und Artenschutz in einer funktionierenden Demokratie

„Demokratie erhalten – welche Rolle spielt der Klima- und Artenschutz in einer funktionierenden Demokratie“

Referent: Martin Geilhufe, Bund Naturschutz in Bayern e.V.

Am: 23.5.2024, 18.30 Uhr im Seminarraum 1 der vhs Lindau (Bodensee), Uferweg 7, 88131 Lindau (B)

Ob sauberes Wasser, saubere Luft, der Atomausstieg oder zentrale Errungenschaften im Naturschutz: All das haben wir unserer kostbaren Demokratie zu verdanken. Doch in Zeiten alternativer Fakten und rechtspopulistischer Strömungen gerät vieles in Gefahr. Den Menschen wird zunehmend Angst vor dringend notwendigen Veränderungen gemacht. Scheinlösungen werden präsentiert. Wenn wir jedoch zu einer nachhaltigen Lebensweise finden, schützen wir damit auch unsere Demokratie.

Martin Geilhufe wird anhand einiger Beispiele Erfolge der Europäischen Union beleuchten. Martin Geilhufe ist Landesbeauftragter des BUND Naturschutz in Bayern e.V. (BN) sowie Sprecher für internationale Umweltpolitik des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). In seinem Vortrag am 23.5.2024 in Lindau, , wird er der Frage nachgehen, ob man über den Umweltschutz die Demokratie stärken kann, oder ob der Schutz der Demokratie gar von Klimaschutz und Artenschutz abhängig ist.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion

Zurück

Nach oben